Die Prüflinge haben bei der schriftlichen Prüfung Fragen aus den 5 Prüfungsfächern auf besonderen Prüfungsblättern zu beantworten (25 Fragen pro Fach). Diese Prüfung wird im Multiple-Choice Verfahren durchgeführt. Zum Bestehen der schriftlichen Prüfung müssen in jedem der 5 Prüfungsfächer mindestens 13 von 25 Fragen vollständig richtig beantwortet werden. Zur Vorbereitung auf die Prüfung, kann der jeweils aktuelle Prüfungsfragenkatalog auf der Internetseite des Landesjagdverbandes (LJV) Baden-Württemberg heruntergeladen werden:

http://www.landesjagdverband.de/ausbildung-fortbildung/jaegerpruefung/pruefungsfragen/

Er dient zur Vorbereitung auf die schriftliche Prüfung. Es handelt sich hierbei um keinen abschließenden Fragenkatalog. Änderungen und Ergänzungen sind jederzeit möglich. Es besteht kein Anspruch darauf, dass sich die tatsächliche Prüfung ausschließlich aus diesen Fragen zusammensetzt! Je Frage sind mehrere Antwortmöglichkeiten vorgegeben, von denen eine oder aber auch mehrere richtig sind. Die Frage gilt erst dann als korrekt beantwortet, wenn alle richtigen Antwortmöglichkeiten angekreuzt wurden. Wird nur ein Teil der richtigen Antwortmöglichkeiten zu einer Frage richtig angekreuzt, gilt die ganze Frage als nicht bzw. falsch beantwortet. Alle Prüflinge in Baden-Württemberg erhalten zur gleichen Zeit dieselben Fragen. Für jedes Prüfungsfach dürfen Sie sich bei der schriftlichen Prüfung eine halbe Stunde Zeit nehmen (i.g. 2,5 Stunden). Wir empfehlen als Trainingsmöglichkeit dazu neben fleißigem Besuch des Unterrichts und Lehrbuchstudium entsprechende Apps zur Prüfungsvorbereitung speziell für BaWü.